Biogasanlage


Anschlussleistung elektrisch: 600kW

In der Biogasanlage Rappelsdorf soll aus nachwachsenden Rohstoffen sowie Rindermist und Rindergülle in einem Fermenter durch anaerobe Vergärung ein brennbares Gas (Biogas) erzeugt werden.


In einem Verbrennungsmotor mit Generator wird das Biogas verbrannt und in Wärme und elektrische Energie um­ge­wandelt. Die erzeugte elektrische Energie wird in das Stromnetz der TEN Thüringer Energienetze ein­ge­speist.

Die entstehende Wärme wird als Prozessenergie für die Biogasanlage, die Gärrestetrocknung, die Beheizung der Bürogebäude sowie die Beheizung des Betriebsleiterhauses selbst genutzt. 

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online